Pflanzenliebe geht durch den Magen...

Pflanzenliebe geht durch den Magen...

...und zu dieser Jahreszeit auch in den Magen.

Rosen, Beeren, Gemüse, kleine Blütengehölze- und Stauden - die Engländer machen es uns schon lange vor. Sie kombinieren Zier- und Nutzgarten, so das nicht nur das Auge mitisst, sondern es auch wirklich was zu ernten gibt. Die zierende Wirkung der essbaren Pflanzen wird so noch unterstrichen und die verschiedenen Blütenpflanzen ernähren unsere Seele, das ganze Gartenjahr über.Ebenso dankbar für solche Kombinationen sind Vögel und Insekten.

Natürlich sind solche Konzepte auch auf Balkon und Terrasse umsetzbar und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, lediglich die Standort-und Bodenansprüche der Pflanzen müssen beachtet werden, hierzu beraten wir GärtnerInnen Sie gerne. 

Zurück