Hagebutten

Hagebutten

Rosen versüssen uns den Sommer mit fantastischer Blütenpracht. Aber auch im Herbst...

 ...ziehen viele Rosen die Blicke noch einmal auf sich, denn es ist die Zeit der Hagebutten. Der besondere Name der Rosenfrüchte stammt aus dem Altdeutschen: "Hage" bedeutet "Hecke" und "-butte" leitet sich ab von "Butz" oder "Butzen", was eine Bezeichnung für die tonnenförmige Gestalt der Früchte ist.

Für ihren Fruchtschmuck sind vor allem die Wildrosen bekannt. Sie zeigen eine überraschende Vielfalt an Formen und Farben: Die Hagebutten der Kartoffelrose (Rosa rugosa) sind dick und rot, bei der Hechtrose (Rosa glauca) sehen sie orange und kugelig aus und die Bibernell-Rose (Rosa pimpinellifolia) trägt fast schwarze Früchte.

 

 

Wildrosen mit schönen Hagebutten:

Rosa arvensis

Rosa canina

Rosa majalis

Rosa multiflora

Rosa moyesii

Rosa nitida

Rosa pendulina

Rosa rubiginosa

Rosa rugosa

Rosa spinoissima

Weitere Rosen mit dekorativen Hagebutten:

Rosa gallica Officinalis

Strauchrose 'Schneewittchen'

Strauchrose 'Mozart'

Strauchrose 'SchlossHeidegg'

Strauchrose 'Westerland'

Beetrose 'Bonica'

Beetrose 'Schweizer Garten'

Bodendeckerrose 'Heidefeuer'

Bodendeckerrose 'Heidetraum'

Bodendeckerrose 'Sonnenröschen'

...und viele andere!

 

Zurück